Digitale Abformung - Cerec CAD/ CAM

Eine neue Zahnkrone in einer Behandlungssitzung? Das ist mit CEREC möglich!

Die CEREC-Methode wurde 1980 von Werner H. Mörmann und Marco Brandestini an der Universität Zürich entwickelt. Die erste Patientenbehandlung mit CEREC unter Verwendung der Keramik VITABLOCS Mark I erfolgte 1985. Siemens erwarb 1986 die Lizenz zur Vermarktung und Weiterentwicklung der CEREC Methode und brachte 1987 mit CEREC 1 das weltweit erste CAD/CAM-System in der Zahnmedizin heraus.

Dr. Konrad Bühler hatte bereits 1988 dieses Gerät in der Praxis. Aber natürlich ist es kein Vergleich zur neuesten Version von Siemens: die Intraoralkamera CEREC Primescan, die im März 2019 auf den Markt kam und sich seit Juni 2019 in unserem Haus befindet. Nach dem Beschleifen des Zahnes wird dieser mit einem Farb-3D-Scanner im Mund digital abgeformt. Aus diesen Daten errechnet die CEREC Software ein dreidimensionales Modell. Dieses Modell ist die Grundlage für die am Computer designte Restauration, die anschließend von einer hochpräzischen Schleifmaschine aus einem farblich angepassten Keramikblock ausgeschliffen wird.

Hierbei stehen verschiedene Materialtypen von Keramiken zur Verfügung,
sodass je nach Situation und Bedürfnissen ausgewählt werden kann. Eine große Anzahl an Zahnfarben steht zur Auswahl. Für farblich anspruchsvolle Situationen stehen Mehrschichtfarbblöcke, unter anderem auch mit dreidimensional variierenden Farbverläufen für eine optimale Imitation der natürlichen Ästhetik zur Verfügung. Modernen Keramiken sind hoch ästhetisch und von den eigenen Zähnen nicht unterscheidbar.

Die fertig ausgeschliffene Restauration wird anschließend in einem Keramikofen mit einem Glanzbrand zur Oberflächenversiegelung fertig gestellt. Anschließend kann der neue Zahnersatz direkt eingesetzt werden.

Was bedeutet das für Sie als Patient:
Es ist nur ein Termin nötig, Sie haben während des Fertigungsprozesses ca. 30-45 min Behandlungspause und verlassen anschließend die Praxis bereits mit dem fertigen Zahnersatz.

Für Restaurationen,
die aufgrund ihrer Beschaffenheit für das oben beschrieben Verfahren nicht geeignet sind, halten wir selbstverständlich die klassischen Verfahren in der Herstellung von Zahnersatz ebenfalls auf hohem Niveau vorrätig.

Die beste Lösung für Sie und den genauen Ablauf besprechen wir immer und gerne mit Ihnen in einem persönlichen Behandlungs- und Kostengespräch.

Jetzt einen Termin vereinbaren

Dr. Bühler & Kollegen


Die Praxis ist für Sie geöffnet

Montag bis Freitag
von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Montag bis Donnerstag
von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns auf Sie

Zahnarztpraxis Dr.Bühler & Kollegen
Hauptstraße 4
73054 Eislingen

Telefon: 0 71 61 / 81 43 47
Telefax: 0 71 61 / 81 47 27

E-Mail: info@zahnarztbuehler.de